Trägerwechsel der ASB-LandKITA „Blaustern“

Aussenansicht Blaustern_kleinDas alte Pfarrhaus in Radensleben, welches die ASB-LandKITA „Blaustern“ beherbergt, ist in die Jahre gekommen und muss dringend saniert werden. In diesem Zuge hat sich die Eigentümerin des Hauses, die Evangelische Kirchengemeinde Protzen-Wustrau-Radensleben, entschlossen, mit Hilfe von Fördermitteln aus dem Leadership Programm einen Neubau ihres Gemeindezentrums sowie eine neue und moderne Kindertagesstätte zu errichten. Innerhalb der guten Zusammenarbeit von ASB und Kirche, hat sich das Unternehmen auf Anfrage der Kirchengemeinde schweren Herzens dazu entschlossen, die ASB-LandKITA „Blaustern“ zurück in die alte und künftig wieder neue Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde zu geben.

Der Wechsel fand zum 1. September 2017 statt. Die Kita „Blaustern“ wurde aus wirtschaftlichen Gründen im Januar 2006 von der Kirche in die Trägerschaft des ASB Neuruppin übergeben. Derzeit werden in der Kita 23 Kinder von drei Erzieherinnen und einer Auszubidenden liebevoll betreut. Die Kolleginnen werden ebenfalls von der Kirchengemeinde übernommen.

Im Neubau sollen bis zu 40 Kinder aufgenommen werden können. ASB-Geschäftsführerin Katrin Köppen zeigt viel Verständnis für den Wunsch der Kirche, mit dem Neubau einen Kita-Neustart zu planen.

Alles Liebe für die Kolleginnen und weiterhin eine wunderbare Zeit mit den Kindern!

  • Bestnote für unsere ASB-Sozialstation mittenDrin
  • Banner ASB Mitglied werden
  • ASB Banner Fahrdienst
  • ASB Banner Ausbildung