Kita-Projekt „Fontane Therme“ – alle ab ins Wasser

Schwimmkurs_klein15 Kinder und ihre Erzieherinnen der ASB-IntegrationsKITA „Bummi“ hatten einen Plan: die Kinder wollten schwimmen und entspannen lernen.
Dafür haben sie sich die Fontane Therme am Ruppiner See als Partner ins Boot geholt. Kurzerhand wurden gemeinsam Zehnerkarten und ein Terminplan organisiert und schon konnte die Idee in die Tat umgesetzt werden.

Mit der Stadtlinie begann jede Woche das kleine „Abenteuer Therme“. Dort angekommen wurden die Kinder in zwei Gruppen geteilt, damit sich der Schwimmlehrer Torsten Kukuk und die Erzieherinnen besser auf die Kinder konzentrieren konnten. Im Wasser wurde gespielt, geplanscht und gelacht. Ganz nebenbei gewannen die Kinder Vertrauen ins Element Wasser und konnten sich nach und nach sogar an das Schwimmabzeichen Seepferdchen heranarbeiten. Schwimmbewegungen, Brustschwimmen, im Wasser gleiten, nach Ringen tauchen, vom Beckenrand springen, all diese Hürden haben die Kinder zunächst spielerisch, später mit echtem Kämpferherz angenommen.

In der Sauna ging es ruhiger zu. Hier konnten die Kinder lernen, sich auf ihren Körper und das gute Gefühl einsetzender Entspannung zu konzentrieren – oder einfach nur die Vorfreude auf den leckeren Tee hinterher genießen. 

Dieses wunderbare Paket mit der Mischung aus Wassergewöhnung, Schwimmkurs und Saunagang hat die Fontane Therme erstmals für die ASB-IntegrationsKITA „Bummi“ geschnürt, da eine der Erzieherinnen Schwimmmeisterin ist und ihr die Begegnung der Kinder mit dem Wasser sehr am Herzen lag. Ein tolles Projekt, das erhalten und somit auch anderen Kindern zu Gute kommen sollte.

  • Bestnote für unsere ASB-Sozialstation mittenDrin
  • Banner ASB Mitglied werden
  • ASB Banner Fahrdienst
  • ASB Banner Ausbildung