Rudern gegen Krebs mit drei ASB-Teams

rudern-gegen-krebsAm 5. September fällt schon früh am Morgen der Startschuss der Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ am Neuruppiner Bollwerk.
Im Jahr 2005 wurde die Idee dieser Regatta in Mainz geboren und hat sich erfolgreich zu einer bundesweiten Bewegung entwickelt. Mannschaften aus Wirtschaft und Gesellschaft, Krankenhaus- und Pflegepersonal, aber auch betroffene Patienten setzen sich mit der Unterstützung örtlicher Rudervereine auch ohne Ruder-Erfahrung für den guten Zweck gemeinsam ins Boot.

Die Mannschaften helfen mit ihrem Engagement bei den Bemühungen, die Lebensqualität von Menschen mit der Diagnose Krebs zu verbessern. Die Spendenerlöse werden für die Finanzierung von Sportprojekten für Krebspatienten eingesetzt. Mit den Startgeldern aus Neuruppin wird die Arbeit des „Bewegungslotsen“ Michael Böge unterstützt. Er begleitet Erkrankte und Angehörige sporttherapeutisch. Auch über die Grenzen des Landkreises konnten seine Sportprojekte ausgeweitet werden.

In Vorbereitung auf das Rennen haben die Teams nur ein paar Mal gemeinsam trainiert. Die Rennstrecke liegt direkt am Neuruppiner Bollwerk und ist 430 Meter lang. In insgesamt drei Läufen werden die schnellsten Mannschaften ermittelt. Der ASB Neuruppin ist mit drei Teams dabei. Also hingehen und anfeuern!
 
5. September am Bollwerk Neuruppin
  • Bestnote für unsere ASB-Sozialstation mittenDrin
  • Banner ASB Mitglied werden
  • ASB Banner Fahrdienst
  • ASB Banner Ausbildung